Jahreskurse

In den Jahreskursen erleben Kinder im Vorschul- und Grundschulalter den Bauernhof im Jahreslauf. Der Bauernhof als authentisches Umfeld stärkt die Kinder in ihren Fähigkeiten, ihrer Wahrnehmung und im Miteinander. Das eigene Tun fordert und fördert sie. Wissen wird erfahrbar gemacht. Was muss ich tun, um eine Kartoffel ernten zu können? Wie wird Butter gemacht? Mit wieviel Kraft muss die Saftpresse gedreht werden, damit ich köstlichen Saft geniessen kann?

 

Die Kinder kommen ein Jahr lang, von Sommerferien bis Sommerferien, an 9 Terminen auf den Hof. Sie erleben dabei spielerisch die Jahreszeiten auf dem Bauernhof: die Tiere werden versorgt, wir beobachten das Wachstum auf Feld und Wiese, wir sind kreativ, matschen, basteln, wir erforschen die Landwirtschaft.

 

Der Spass und die Freude am Tun stehen an erster Stelle!

Aufgrund der aktuellen Situation wird es keine Jahreskurse 2020/2021 geben.

 

Stattdessen findet monatlich ein einzeln buchbarer Bauernhofnachmittag für Kinder von 6 bis 9 Jahren statt.

 

 

10. September 2020       Wir machen unsere eigene Butter 

 

1. Oktober 2020            Rund um den Apfel

 

5. November 2020         Vom Korn zum Brot

 

Die Kinder erwartet ein spannender Nachmittag zum genannten Thema mit einem gemeinsamen Hofrundgang. Die Kinder sollten stets robust und wetterfest angezogen sein. Wir nehmen uns auch immer Zeit für ein kleines Picknick im Nachmittagsverlauf. Bitte geben Sie ihrem Kind eine kleine Stärkung mit!

 

Uhrzeit:               15:30 bis 18:00 Uhr

 

Teilnehmerbeitrag:  16 Euro pro Kind

Altersgruppe:        6 bis 9 Jahre

 

Anmeldung ab sofort möglich!